Groupon jetzt auf Deinem Smartphone

Jetzt App downloaden

Update & FAQ zum Deal: USB-Stick „Gold Bar Flash Drive“ von Beauty Systems

Hallo Groupon Freunde,

aufgrund steigender Anfragen und vereinzelter Probleme rund um den Deal 9,99 statt 29,95 € – Schicker USB-Stick „Gold Bar Flash Drive“ mit 64 GB Speicherkapazität und 5 Jahren Garantie
möchten wir hier nach Absprache mit dem Partner Beauty Systems nochmal im Sinne aller Kunden die wesentlichen Fragen und entsprechenden Antworten für alle festhalten.

Wichtig: Wir möchten an dieser Stelle auch nochmal betonen, dass wir in engem Kontakt mit dem Partner stehen und zusammen mit diesem alles in die Wege leiten, um einen guten Deal und eine entsprechende Zufriedenheit aller Kunden zu garantieren!

Gutschein von Beauty Systems Shopping

 

FAQ:

  • Ich warte immer noch auf meine Bestellung, wann kann ich mit meiner Ware rechnen?
    ► Alle restlichen Lieferungen werden spätestens nächste Woche ausgeliefert.
  • Mein USB Stick weist nur eine Speicherkapazität von 2-3 GB auf, was kann ich machen?
    ► Um einen neuen USB Stick zu erhalten, müssen bitte alle Kunden, dessen USB Stick eine derartig nachweislich geringe Speicherkapazität aufweisen, den Stick bitte per Brief an folgende (Postfach)Adresse schicken.
    (Bitte versendet diesen Brief mit der  Deutschen Post  , damit keine weiteren möglichen Komplikationen entstehen.  )
    P. Daniel

    Apto. 749
    E 11300 La Linea de la Concepcion (Cadiz)
    Spanien+
    Selbstverständlich kann der Kauf des USB- Sticks bei fehlerhaften Speicherkapazität auch umgehend storniert werden. Siehe dazu letzten Punkt.
  • Warum muss die Ware an ein Postfach geschickt werden und nicht an den Firmensitz in Gibraltar?
    ► Der Versand nach Gibraltar würde auf anderem Wege teurer sein und länger brauchen.
  • Wer übernimmt die Retourkosten?
    ► Sobald ein Kunde die Ware versichert nach Spanien geschickt hat, wird der Partner die Versandkosten erstatten.
    ► Hat der Kunde über PayPal bezahlt, erhält er das Geld für den Versand auch über PayPal zurück.
    ► Haben Kunden per Bankverbindung überwiesen, sollen sie die Bankdaten bitte in dem Retour-Brief mitsenden. Die Erstattung erfolgt dann hier auf das angegebene Konto.
  • Warum gibt Paypal als Rücksendeadresse Bielefeld an?
    ► Zur schnelleren Auslieferung der Ware war Bielefeld innerhalb des Lieferweges Zwischenstopp in Deutschland
  • Wie kann ich mich mit Beauty Systems in Verbindung setzen?
    ►Alle Kunden können sich jederzeit über das Kontaktformular, per E- Mail oder über die Hotline an den Partner wenden: Tel.: +350 5401 2162  sales@beauty-products.gi
  • Ich möchte den Deal gerne stornieren, was muss ich tun?
    ► Wenn der Kunde bereits in Besitz der Ware ist, schickt er diese wie oben beschrieben an den Partner zurück und bekommt die Versandkosten erstattet. Mit der Stornobestätigung des Partners dann bitte einfach an Groupon wenden: info@groupon.de oder socialmedia@groupon.de
    ► Hat ein Kunde die Ware noch nicht erhalten, holt er sich vom Partner die Stornobestätigung ein und meldet sich dann ebenfalls bei Groupon.
    ► In beiden Fällen erhält der Kunden sein Geld von Groupon entsprechend der genutzten Zahlungsmethode zurück.

 

Sollte es weitere Fragen geben, bitte hier einfach kurz kommentieren bzw. eine E-Mail an socialmedia@groupon.de schicken.

Beste Grüße,
Euer Social Media Team

UPDATE 29.10.12:

Bitte versendet den Stick per Brief  ( günstigere Variante im Vergleich zum Päckchen ) mit der Deutschen Post. Sollte das versendete Päckchen bzw. der Brief wider Erwarten zurück gekommen sein, so bitten wir euch uns eine E-Mail mit der Beschreibung dieses Falles an socialmedia@groupon.de zu schicken. 

UPDATE 13.09.12:

Unser Facebook-Fan “DC Dirtycutmaster” berichtet:

[...] Ich habe gestern in meinem Briefkasten den neuen Stick gehabt. Er hat tatsächlich 64GB (62,7) und funktioniert bisher einwandfrei. Fazit: Fake Stick bekommen, Beauty Systems angeschrieben und um Umtausch gebeten, Kosten für versicherten Rückversand vorgelegt und per Paypal erstattet bekommen, neuen funktionierenden Stick dafür erhalten. Das einzige, was ich in Kauf nehmen musste, war Wartezeit, aber das ist für mich völlig ok, schließlich und endlich hat alles geklappt.[...]

Ihr seht also: Es geht voran.
Wir entschuldigen uns für die verlängerten Wartezeiten und Unannehmlichkeiten.

Kommentare

  • Von Werner
    am 4. September 2012
    um 08:51


    Hallo Groupon,
    in anderen foren wird ja die Meinung vertreten, dass man durch Rücksendung der Fake-Sticks evtl. ein Beweismittel im Falle eines Betrugsverfahrens aus der Hand gibt.
    Wäre es da nicht fairer von Groupon und Beauty Systems in diesem Falle (mal ausnahmsweise), sozusagen – auch als vertrauensbildende maßnahme – in Vorleistung mit der Erstattung zu gehen ?
    Euch könnte ja auch ein Foto des Fake-Chips auf dem Barren (vier Schrauben öffnen kann ja wohl jeder) als Nachweis oder das Prüfprotokoll der Software “H2testw” als Nachweis genügen ?
    Oder ?

    • Von Marcus
      am 4. September 2012
      um 13:46


      Hallo Werner,
      danke erstmal für Dein Feedback!
      Kurz zu Deinern Info: keiner der Kunden braucht überhaupt ein Beweismittel, da es absolut nicht notwendig ist und es sich hier ausserdem nicht um einen Betrugsfall handelt.
      Der Stick wurde über 10.000 x verkauft und ein geringer Prozentsatz hat leider bisher Probleme mit dem Speicher. Natürlich ist es absolut ärgerlich und nicht in Ordnung, dass derartige Sticks im Umaluf sind. Allerdings ist dieser Prozentsatz, auch im Vergleich zu anderen Deals, kein Grund, dass Groupon hier in Vorleistung geht. Wir haben dafür mehrfach versichert, dass wir mit dem Partner dabei sind, die aktuellen Probleme zu lösen und jedem Kunden entsprechend des erstandenem Deals seinen funktionstüchtigen USB Stick mit 64 GB zukommen lassen werden!
      Sollte aus irgendwelchen Gründen ein Kunde dennoch skeptisch sein, bieten wir ja ausserdem jedem die Möglichkeit der Stornierung an. Also brauch definitiv keiner irgendwelche Bedenken haben, betrogen zu werden.

      Wir hoffen vor diesem Hintergrund auf Dein Verstädnnis.

      Beste Grüße,
      Marcus

      • Von Bettina
        am 5. September 2012
        um 15:34


        Das der Prozentsatz so niedrig ist wird daran liegen, dass die meisten Besitzer es noch gar nicht bemerkt haben, dass der Stick ein Fake ist. Ich habe 4 von diesen Sticks gekauft und alle Sticks haben maximal 2GB. Mein Prozentsatz liegt also bei 100%.
        Und das Schlimme ist, es wird einen vorgegaukelt, das der Stick 64GB hat. Ich habe Urlaubsfotos übertragen und alles läuft bei der Übertragung ganz normal. Alle Ordner werden angezeigt, aber die sind leer. Habe ich nur durch Zufall gesehen, weil ich nur ein Foto mir nocheinmal ansehen wollte.
        Und da wurde ich mißtrauisch. Erst dachte ich, ich hätte einen Fehler gemacht. Bis 2 Gb ist alles in Ordnung und alles was drüber ist, da kann man seinen Daten nur noch hinterhertrauern, falls man es nicht frühzeitig bemerkt hat.

      • Von Werner
        am 5. September 2012
        um 22:15


        @Marcus/Groupon
        Du sagst dass “… es sich hier ausserdem nicht um einen Betrugsfall handelt”
        Ich lese die Definition des “Betrugs” z.B. unter http://www.rechtswoerterbuch.de/recht/b/betrug/
        und stelle fest (wie Bettina auch beschrieben hat), dass mir 64GB vermittelt und verkauft wurden, der Fake-Stick mir auch 64GB vorspiegelt aber tatsächlich nur 2-3GB Speicher (physisch) besitzt. Also so lapidar ist ein Betrugsfall NICHT vom Tisch zu wischen.
        Auch die von Dir (in Worten) angegebene “geringe Prozentzahl” ist KEIN Argument.
        Vielleicht hat der restliche Prozentsatz nur noch nicht genügend Urlaubsbilder o.a. darauf gespeichert (und verloren !).
        Meine gekauften Stückzahlen sind ebenfalls zu 100% ( wie bei Bettina) gefaket.

        Deswegen meine Anregung an Groupon als vertrauensbildende Massnahme doch mal AUSNAHMSWEISE in Vorleistung zu gehen (wie wir Kunden das ja mit jedem Gutscheinkauf auch vertrauensvoll – bisher – getan haben).

        Das Problem ist doch “wer einmal lügt, …”

        @alle:
        Hat denn schon irgendeiner einen Fake-Stick zurückgeschickt und einen funktionierenden 64GB-Stick dafür erhalten ???

        • Von markus
          am 24. Oktober 2012
          um 15:12


          ich habe meine 3 usb sticks zurückgeschickt per DPD und habe 15,50€ porto bezahlt. das tolle ist das sie dann als retour zurückgekommen sind und ich jetzt schauen kann wer mir das porto erstattet. den beauty systems meint das groupon schuld wäre und ich dort mein porto holen soll. Frechheit. jetzt hab ich 3 kaputte sticks wo bezahlt sind und noch 15,50€ porto aus dem fenster geworfen

          • Von Chris
            am 29. Oktober 2012
            um 18:07


            Hallo Markus,
            tut mir leid, dass du diese Schwierigkeiten auch nach dem Zurückschicken mit diesem Deal hast.. Kannst du uns bitte eine E-Mail mit dieser Beschreibung des Falles an socialmedia@groupon.de schicken. Wir kümmern uns darum. LG, chris

        • Von Alev Camadan
          am 2. Dezember 2012
          um 10:56


          ich habe meine 3 Sticke meine defekten Sticke am 26.10.12 zurück geschickt, habe zwar eine Bestätigungsmail bekommen das sie dort angekommen sind, aber das es dauert bis ich die neuen Sticks bekomme. Ich warte immernoch. Und so langsam ärgere ich mich, das es so ewig dauert. Zumal ich auch bisher noch nicht die Rücksendegebühr v. 5,50€ zurück bekommen habe, wie in der Mail versprochen wurde.
          Gruß Alev

      • Von peter
        am 8. September 2012
        um 14:39


        Ob BS oder der Lieferant von BS der Betrüger war, sei mal dahingestellt. Dass jemand betrogen hat, ist aber eindeutig belegt.
        Und: die Abwicklung seitens BS ist mehr als unprofessionell. Ein halbes Dutzend E-Mails; anfangs freundlich, später förmlich blieb schlicht unbeantwortet. Offenkundig ein betrügerisch gefälschter Stick; hartnäckiges Schweigen seitens der Verkäufers trotz 2 Wochen Frist, Stellung zu nehmen; selbstverständlich wird dann (vollkommen gerechtfertigt) eine Betrugsanzeige gegen den Verkäufer erstattet; Und ebenso selbstverständlich schickt man dann das Beweismaterial nicht an den Verkäufer zurück. Schweigen ist keine vertrauensbildende Maßnahme.

        • Von Chris
          am 10. September 2012
          um 13:46


          Hallo Peter,
          wie wir bereits im Artikel erwähnt haben: “Sobald ein Kunde die Ware versichert nach Spanien geschickt hat, wird der Partner die Versandkosten erstatten.” Unser Partner reagiert sehr schnell und überweist unverzüglich die Versandkosten zurück.

          Liebe Grüße,
          chris

          • Von Alev
            am 2. Januar 2013
            um 19:19


            Haha Chris
            von wegen BS zahlt sofort und unverüglich das Geld zurück, das ich nicht lache. Seit Bestätigung das die Stocks dort angekommen sind am 02.11.12 warte ich. Auf div. unfreundliche Mails meinerseits wurde dann endgültig meine Bestellung von BS stoniert am 08.12.12 stoniert und angeblich soll das Geld am 10.12.12 an mich überwiesen bzw. zurück gesandt werden, mitlerweile sind 5 Wochen vergangen und auf meine Konto ist nichts und auch kein Scheck oder ähnliches, auf Mails reagieren BS garnicht mehr seit der Stonierung!!!
            Groupon hat mir zwar die Kosten für den Gutschein ersetzt da seitens BS stoniert wurde, aber meine 23,20 € für Rücksendung und Versendung habe ich noch nicht erhalten. Und mir wird immer geschrieben ich soll Geduld haben nur die Bestellung des Gutscheins war am 18. Juli 2012 !!!

      • Von Dominik
        am 17. September 2012
        um 09:46


        Stornierung?! Ja, Ich habe auch storniert und am 4.9.2012 von Ihnen (Groupon) eine Bestätigungsmail erhalten. Mir wurde versichert das ich die Gutschrift innerhalb von 7-10 Tagen erhalten werde. Leider ist dies nicht der Fall. Sie machen sich damit wieder einmal mehr unbeliebt bei Ihren Kunden. Kommen sie mir bitte nicht damit das wäre wieder ein Einzelfall.

        Mit freundlichem Gruß
        Dominikl

        • Von Marcus
          am 17. September 2012
          um 11:24


          Hi Dominik,
          bitte entschudlige die Umstände! Wir haben gerade nochmal intern nachgehakt und melden uns heute noch bei Dir zurück!

          Beste Grüße,
          Marcus

        • Von Marcus
          am 17. September 2012
          um 17:46


          Hallo Dominik,
          wir haben nochmal nachgehakt. Die Rückbuchung wurde soeben durchgeführt.

          Wir bitten nochmals um Entschuldigung für die Verzögerung.

          Beste Grüße,
          Marcus

  • Von Sven
    am 7. September 2012
    um 17:14


    Meine Sticks waren auch ALLE Fakes. (4 Stck 100%) … Nach sorgfältiger Recherche im Internet ist es anscheinend in China und ähnlichen Ländern gängige Methode Sticks mit einer falschen Software zu manipulieren.. Und dann in großen Mengen zu veräußern —- Daher stammen die Sticks wahrscheinlich auch und wurden beim Großeinkauf wohl nicht ausgiebig geprüft /// Mich würde es daher SEHR wundern, wenn dies hier nur bei einigen wenigen Fällen (wie GROUPON meint..) bleibt. DENN WARUM SOLLTEN DUTZENDE STICKS FAKES SEIN, UND DER REST NICHT ??? ;-) Ich denke da wird noch einiges auf diese Firma zukommen wenn die anderen Käufer den Fehler bemerken/bemängeln. Immerhin wurden über 5000 Sticks verkauft soweit ich weiß…. Naja mal abwarten.

    ICH KANN HIER ABER TROTZDEM POSITIVES BERICHTEN WAS DIE RÜCKABWICKLUNG ANGEHT >>>> UND ZWAR HABE ICH MEINE VERSANDKOSTEN INNERHALB WENIGER TAGE VON PATRICIA DANIEL “KOMPLETT” PER PAYPAL ERSTATTET BEKOMMEN . DESWEITEREN WURDE MIR VON GROUPON EINE MAIL GESANDT IN DER DIE RÜCKZAHLUNG DES KAUFPREISES BESTÄTIGT WURDE.

  • Von connyman
    am 9. September 2012
    um 08:25


    Ich habe 6 (SECHS) dieser gefakten Sticks erhalten und in allen sind nur 2GB MicroSD-cards verbaut.
    Bin also ebenfalls zu 100% betrogen worden.

    Meine Mails an BeautySystems wurden nicht beantwortet, PayPal lehnt die Erstattung der Versandkosten ab, da ein Rücksendenachweis an die deutsche Adresse vom Hermes-Versandlager nicht vorliegt.
    Und Groupon erstattet mir ebenfalls nichts, wenn ich nicht die Ware an eine ominöse Person in Spanien schicke.

    Soll ich wirklich alle 6 Sticks nach Spanien senden ohne irgendeine Garantie dass mir der Schaden ersetzt wird ?
    Reicht eine Sendung oder muss ich alle einzeln versenden ?
    Was passiert wenn diese nicht ankommen ?
    Welche Beweismittel habe ich dann noch, wenn ich Groupon oder BeautySystems anzeigen will ?

    • Von Chris
      am 10. September 2012
      um 13:49


      Hallo Connyman,
      damit keine Fehler bei der Sendung passieren, sollte diese versichert verschickt werden. Der Partner überweist deine Versandkosten und kümmert sich darum, dass du so schnell wie möglich deine Ware zurück erhälst.
      LG, chris

      • Von Alev Camadan
        am 2. Dezember 2012
        um 11:03


        Hallo Chris, sorry ich warte seit Oktober auf mein Rücksendegeld und auf die neuen Sticks

    • Von Alev Camadan
      am 2. Dezember 2012
      um 11:01


      Hallo Ludger, ich habe meine 3 Sticks nach Spanien geschickt, als versichert in einem Umschlag für 5,50€ und habe dann von Beauty Systems eine Bestätigunsmail bekommen, das sie angekommen sind, das war aber im Oktober ich warte immernoch auf die neuen Sticks.

  • Von Ulli
    am 9. September 2012
    um 12:31


    Mein Stick ist auch gefaked und ich fühle mich auch betrogen. Das nicht größerer Schaden entstanden ist, kann ich in meinem Fall nur als Glück bezeichnen, weil ich die auf dem Stick gespeicherten Daten überprüft habe. Andere Käufer werden es vielleicht noch nicht gecheckt haben oder haben die Grenze von ca. 2GB noch nicht überschritten? @Groupon: Es kann doch nicht euer Ernst sein, dass wir wieder in Vorkasse treten und den Stick austauschen lassen. Ich bin überzeugt, dass ALLE von diesen Sticks gefaked sind und Beauty-Systems kann nicht einen wirklichen 64GB Stick zurück senden!

  • Von RK
    am 10. September 2012
    um 14:25


    Ich gehöre auch zu dem sehr geringen Prozentsatz, wo der 64 GB Stick zu 100 Prozent eine Fälschung ist, ebenfalls sehr professionell gemacht, es werden 63 GB angezeigt, aber jeglich dort abgelegten Daten sind nicht nutzbar. Im Inneren befindet sich eine 2 GB microSD Karte. Das ist Betrug im ganz großen Stil. Vielen Dank an Groupon für diesen tollen Deal!!

    • Von Chris
      am 13. September 2012
      um 08:52


      Hallo,
      tut mir leid, dass dein Stick nicht funktioniert.
      Hast du bereits die Schritte wie oben in den F.A.Qs bearbeitet und die Ware zurück nach Spanien gesendet?

  • Von Werner
    am 10. September 2012
    um 16:55


    Hallo allesamt hier, seit 2 Wochen schau ich mir hier um, da ich auch ein geprellter von der Firma bin – mit 3 gekauften Sticks. Am 24.08.12 sendete ich dieser Firma 3 folgende gleichlautende Mails an unterschiedliche angegebene Mailadressen, auch über die Kontaktangabe der Internetadresse: ” Sehr geehrte Damen und Herren,
    leider muß ich ihnen mitteilen, das die von mir bei ihnen gekauften drei 64GB-USB-Speichersticks allesamt defekt sind !!!
    Hier das Ergebnis meiner durchgeführten Datenträgerüberprüfung bei den 3 USB-Sticks:
    Ergebnis Speicherstick 1:
    Der Datenträger ist wahrscheinlich defekt.
    1,9 GByte OK (4100096 Sektoren)
    60,5 GByte DATEN VERLOREN (126939136 Sektoren)
    Details:
    ……
    Ergebnis Speicherstick 2:
    Der Datenträger ist wahrscheinlich defekt.
    1,9 GByte OK (4127328 Sektoren)
    60,5 GByte DATEN VERLOREN (126936480 Sektoren)
    Details:
    ……
    Ergebnis Speicherstick 3:
    Der Datenträger ist wahrscheinlich defekt.
    1,9 GByte OK (4106240 Sektoren)
    60,5 GByte DATEN VERLOREN (126932992 Sektoren)
    Details:
    …….
    Auf Grund der Tatsache, das alle 3 Sticks fast die gleichen Werte haben, muß ich davon ausgehen, das diese Sticks in gewisser Weise minderwertig gefälscht sind !!
    Ich möchte nun diese Käufe auf Grund der angezeigten Mängel umgehend bei ihnen stornieren !!
    Die 3 Sticks werde ich ihnen umgehend zurücksenden (per versicherte Sendung) – die entstehenden Rücksendekosten und meine geleisteten Versandkosten an Sie, bitte ich sie, mir auf meine Paypalkonto (…..) zu überweisen.
    Ich werde mich heute noch bei der Post erkundigen wie hoch die Portogebühren an sie sind und ihnen dann die Höhe der Rücksendekosten mitteilen.
    Mit freundlichen Grüßen….”

    - bis zum heutigen Tag (10.09) hat sich noch niemand von dieser Firma auf meine Mails hin gemeldet – soweit zu vertrauensbildenden Maßnahmen/Handlungen – wie soll ich zu dieser Firma Vertrauen haben, wenn noch nicht mal eine kurze Stellungsnahme/Antwort kommt ??? Ich denke das ich diesem Unternehmen genug Zeitraum gelassen habe sich mir gegenüber zu äußern (vom 24.8 bis 10.9.) – ich kann mich den Leuten nur anschließen, die hier sagen das ist Betrug !!!

  • Von Moira
    am 11. September 2012
    um 01:07


    Hallo,
    ich habe bereits die Ware zurückgesendet und um eine Stornierung gebeten. Ich habe auch zwei Tickets zu meinen Bestellungen.

    Ihr schreibt hier: “In beiden Fällen erhält der Kunden sein Geld von Groupon entsprechend der genutzten Zahlungsmethode zurück.”

    (Zur Info: Meine Zahlungsmethode ist Paypal)

    Zu meiner Nachfrage, warum von beiden Tickets nur ein einziges bearbeitet worden sei, bekam ich u.a. folgendenen Standardtext:
    “Unsere AGB sehen ein 14-tägiges Widerrufsrecht vor. Erfolgt eine Stornierung nach Ablauf dieser Frist, behalten wir uns nach geltendem Recht vor, die Art der Rückerstattung zu bestimmen.

    Wir werden Ihnen den vollen Kaufbetrag als Guthaben auf Ihr Groupon-Konto buchen. Sie können über dieses Guthaben 12 Monate lang frei verfügen und es schon beim nächsten Kauf einsetzen: Wählen Sie bei der nächsten Bestellung die Option „Guthaben verwenden“ aus, um den Kauf mit ihrem Konto zu verrechnen. Eine nachträgliche Verrechnung oder Auszahlung des Guthabens ist nicht möglich.

    Bitte beachten Sie, dass es sich um eine einmalige Kulanzentscheidung handelt, aus der kein Rechtsanspruch erwächst: Sobald ein Gutschein eingelöst wurde, bestehen jegliche vertraglichen Ansprüche nur noch gegenüber dem Partner. In diesem Zusammenhang verweisen wir Sie auf Ziffer 8 der von Ihnen akzeptierten AGB.”

    Das werde ich in dieser Form nicht akzeptieren, da das auch der Vorgehensweise auf dieser Seite widerspricht! Ich bitte um baldige Klärung!! (Ticket Nr. #1559497 und #1559478)

    • Von Chris
      am 12. September 2012
      um 13:59


      Hallo Moira,
      du hast zu dieser Problematik von unseren Kundenservice gestern eine Nachricht erhalten. Ich hoffe dies wurde zu deiner Zufriedenheit gelöst. LG, chris

  • Von André
    am 11. September 2012
    um 08:26


    Was läuft denn hier ab !!! Habe BS schon 3 mal angemailt!!! Keine Reaktion! Dann lese ich hier die Kommentare,echt erschreckend ! Groupon was ist aus Euch geworden? Mit was für Partnern arbeitet Ihr zusammen?
    Ich möchte nur an die Ice Watch Aktion erinnern,ging damals auch alles schief! Wer war der Blöde? DER KUNDE !
    im übrigen habe ich 2 Sticks bestellt und bis heute nichts erhalten! Was für eine Sch….. !!!!

    • Von Chris
      am 12. September 2012
      um 13:48


      Hallo Andrè,
      tut mir leid, dass du deinen Stick noch nicht erhalten hast und du diese Probleme hast. Kannst du uns bitte eine E-Mail mit deinen Gutscheincode an socialmedia@groupon.de schicken? Wir schauen dann woran es liegen könnte, dass du bisher noch keine USB-Sticks erhalten hast. LG, chris

  • Von user1
    am 11. September 2012
    um 12:30


    I still didn’t receive the sticks I have ordered (2 pieces) although the shipping cost was discounted… When can i expect to receive them?

    • Von Chris
      am 12. September 2012
      um 13:40


      Hello Tatyana,
      sorry to hear that. Can u please send us an E-Mail with your voucher code to socialmedia@groupon.de and we will take care of it. Best, chris

  • Von Thorsten
    am 11. September 2012
    um 20:54


    Habe Strafanzeige wegen Betrug gestellt, die Tatmerkmale sind hier gegeben. Der Stick wurde als Beweismittel im Strafverfahren sichergestellt und wird überprüft. Weitere Interessante Fakten für den Kriminalkommissar waren u.a. auch die nicht vorhandenen Bemühungen einer Rückrufaktion, E-Mail und Adressen der Kunden sind BS bekannt, genau so wie die vorherrschende Problematik mit den Sticks Die Vertriebswege werden nachvollzogen werden und somit fliegt der ganze Schwindel eh auf. Es sind schon zahlreiche Verfahren wohl anhängig gegen die verantwortliche Person.

  • Von Andrea
    am 12. September 2012
    um 09:41


    Hallo Torsten, wo hast das gemacht? In welchem Ort meine ich. Falls in Berlin, wäre ja es gut, ich ginge zur selben Polizeistelle, dann wissen sie bereits Bescheid und ich muss nicht stundenlang erklären.
    Werde wohl auch diesen Weg gehen. Selbst wenn angekündigt wird, man bekomme das Porto zurück. Dann wäre aber das Beweisstück auch weg. Und irgendwie beschleicht mich da das Gefühl, dass ich damit das ganze Übel auch noch irgendwie unterstützen würde, weil ich ja helfe, es unter dem Mäntelchen zu halten.

  • Von markus
    am 12. September 2012
    um 09:49


    Hat schon jemand tatsächlich sein Geld “entsprechend der genutzten Zahlungsmethode” von Groupon wieder bekommen?

    Mir hat man geschrieben, das würde nicht gehen und folgendes geantwortet:

    “Wir haben die Stornierung durchgeführt. Ihr Gutschein mit dem Security-Code “8049B4B3E4″ für den Deal “8339107″ (REF-Nummer auf Ihrem Gutschein) ist dadurch ungültig.
    Der Betrag in Höhe von 9,99 € wird Ihrem Groupon-Account als Guthaben angerechnet. Sie können über dieses Guthaben 12 Monate lang frei verfügen (…)”

    Also nur eine Gutschrift auf dem Kundenkonto und nichts mit Geld zurück…
    Oder wurde das nur bei mir so gemacht und alle anderen bekommen ihr Geld tatsächlich zurück. Würde mich ja mal interessieren.

    Und ich kann mich Peter nur anschließen: “Ob BS oder der Lieferant von BS der Betrüger war, sei mal dahingestellt. Dass jemand betrogen hat, ist aber eindeutig belegt.”

    • Von Chris
      am 12. September 2012
      um 17:14


      Hallo Markus,
      du solltest eigentlich dein Geld auf dein entsprechend genutzte Zahlungsmethode erhalten. Tut mir leid, da scheint wohl was schief gelaufen zu sein. Kannst du bitte uns eine E-Mail mit dieser Problemschilderung an socialmedia@groupon.de schicken? Wir leiten dann diese direkt an den Kundenservice weiter. LG, chris

      • Von markus
        am 12. September 2012
        um 19:32


        E-Mail ist unterwegs, vielen Dank erstmal soweit. Ich werde berichten, wenn es geklappt hat.

        • Von markus
          am 18. September 2012
          um 10:15


          noch kam nichts, weder eine Antwort, noch Geld. Aber ich warte weiter. Die E-Mail ist ja noch nicht einmal eine Woche her…

          • Von markus
            am 22. September 2012
            um 14:41


            so, 10 Tage sind rum, seit ich die Mail abgeschickt hatte, und ich wollte nur mal berichten, dass ich noch keinen Ton von euch gehört habe. Aber ich denke, wenn der Stick über 10.000 Mal verkauft wurde, dann werdet ihr sicher auch über 10.000 Beschwerden alleine aus diesem Deal zu bearbeiten haben. Da kann man natürlich keine Wunder erwarten. Ich warte also weiter und halte euch auf dem Laufenden. Zwischenstand also: Keine Antwort auf die Mail. Kein Geld zurück entsprechend der genutzten Zahlungsmethode… bis jetzt…

      • Von markus
        am 26. September 2012
        um 11:26


        Morgen gehen wir in die dritte Woche. Zeit für ein Update. Für alle die mit mir auf ein Lebenszeichen von Groupon warten… Ich habe gerade noch mal mein paypal- und mein E-Mail-Konto gecheckt. Natürlich auch den Spam-Ordner. Nichts. Aber zumindest die Groupon-Seite ist noch on und die Newsletter kommen regelmäßig. Es besteht also noch Hoffnung…
        Ich halte euch auf dem Laufenden, damit auch ihr wisst, wie lange es ungefähr dauert, bis sich einer von Groupon bewegt.

        • Von Chris
          am 27. September 2012
          um 08:51


          Hallo Markus,
          das ist komisch. Als Groupon-Guthaben hast du es aber bereits erhalten oder? Vielleicht gab es bei der Transferierung auf dein Paypal-Konto ein Problem. Ich hake für dich beim Kundenservice nach. LG, chris

          • Von markus
            am 1. Oktober 2012
            um 09:26


            Hallo Chris, vielen Dank fürs Nachhaken. Ja, als Groupon-Guthaben habe ich es erhalten.

        • Von markus
          am 4. Oktober 2012
          um 11:33


          Woche 4 der Auf-das-Geld-und-eine-Antwort-Warte-Zeit bricht an. Ich habe folgendes Negatives zu berichten: Noch kein Geld, noch keine Antwort von groupon. Aber auch folgendes Positives: Chris hakt nach! Also, man kümmert sich! Mal schauen, was es nutzt,…

          • Von markus
            am 9. Oktober 2012
            um 09:46


            So, ein letzes Mal möchte ich hier noch einmal hallo sagen und mich noch einmal bei Chris bedanken! Denn, ich denke letztendlich war das Nachhaken von Chris ausschlaggebend, dass ich auf Kulanzbasis mein Geld heute entsprechend der genutzten Zahlungsmethode zurückbekommen habe. Dabei wurde zwar noch einmal explizit und unmissverständlich erklärt, dass es sich hierbei nur um eine Kulanzlösung für gerade diesen Einzelfall handelt, nichtsdestotrotz kann ich diesmal positives berichten: Das Geld ist wieder da! Danke Chris.

          • Von Chris
            am 9. Oktober 2012
            um 11:35


            Hallo Markus,
            hab ich gerne gemacht und es freut mich zu hören, das es jetzt endgültig geklappt hat. Liebe Grüße, chris

  • Von Pit
    am 16. September 2012
    um 00:42


    2 Speichersticks erhalten, beide Fakes; die Sticks versichert per DPD an die obengenannte Adresse geschickt – und ungeöffnet zurückbekommen, vermutlich ist das Postfach auch ein Fakepostfach. Habe Groupon jetzt wegen problemloser Abwicklung angeschrieben. Sollte diese nicht erfolgen, stelle ich ebenfalls Strafanzeige wegen Betrugs.

    • Von Marcus
      am 17. September 2012
      um 17:51


      Hallo Pit,
      wir haben nochmal mit dem Customer Care gesprochen. Du müsstest von einem Kollegen heute entsprechend eine Mail bekommen haben.
      Nach Eingang Deiner Versandbestätigung wird Deine Stornierung sofort durchgeführt.

      Wir bitten um Verständnis.

      Mit besten Grüßen,
      Marcus Pappert

  • Von aexelh
    am 16. September 2012
    um 22:36


    Hallo zusammen,

    kann mich allen Vorrednern nur anschließen. Habe auch einen Stick bestellt und nach sehr langer Wartenzeit auch einen Fake erhalten. Zeigt zwar 64 GB an, aber durch ein Diagnoseprogramm sind lediglich ca. 2 GB vorhanden. Einen klareren Betrug gibt es wohl nicht. Den Kunden wissentlich in die Irre geführt… Was soll ich tun? Gibt es überhaupt jemand mit funktionierenden Sticks?
    Habe Groupon das erste Mal genutzt und bin sehr enttäuscht. Von den Komentaren der Mitarbeiter finde ich es sehr schwach, dass ein offensichtlicher Fehler nicht eingesehen wird. Eine professionelle Rücksendung mit Retourenschein wäre die richtige Reaktion und nicht eine private Rücksendung bei der unklar ist ob man dieses Geld auch noch zusätzlich verliert.
    Ideen?
    MFG aexelh

  • Von celica
    am 17. September 2012
    um 18:09


    Hallo, hab auch so einen tollen Stick mit 2GB.
    Da ich von Groupon keine vernüftige Antwort bekam, hab ich jetzt den Gutschein zurückgegeben, denn der Gutschein wurde von der Firma noch nicht eingelöst.
    Ging alles problemlos, bekomme die 9,99 Euro auf mein Konto gutgeschrieben.
    Hab jetzt eine golden Stick mit 2GB für 5,90 Portokosten, damit kann ich leben.

    Grüße
    celica

  • Von NaOmi
    am 18. September 2012
    um 12:31


    was habt Ihr ein Glück – bei mir ist der stic gar nicht erst angekommen !!
    hab den tgl newsletter jetzt storniert, damit ich gar nicht erst wieder in versuchung komme s tolles zu bestellen

    • Von Chris
      am 18. September 2012
      um 14:24


      Hallo Naomi,
      die sollte natürlich nicht sein, dass du bisher keinen Stick erhalten hast. Bitte schicke uns eine e-Mail mit deinem Gutscheincode an socialmedia@groupon.de, wir leiten es dann umgehend an die zuständige Abteilung weiter. LG,chris

    • Von NaOmi
      am 20. September 2012
      um 12:22


      was denn für ein GutscheinCode?
      Habe den stic bei Hannover groupon Ende Juli bestellt und per paypal bezahlt.

      • Von Chris
        am 21. September 2012
        um 09:04


        Hallo Naomi,
        dieser sollte eigentlich auf den Gutschein stehen. Du kannst uns auch gerne, falls du den Gutscheincode nicht findest, uns mit deiner bei Groupon registrierten E-Mail-Adresse eine E-Mail an socialmedia@groupon.de schicken und kurz deinen Sachverhalt schildern. Wir leiten dann diese umgehend weiter. LG, chris

  • Von Loksly
    am 18. September 2012
    um 14:55


    Hello,
    we had the same fraud in Spain Pendrive 64GB: bit.ly/PnGmbw Not properly working, then when opened it had a microSD 2GB inside. Look at the picture: pic.twitter.com/O1E4tZoq
    Dare to open it, then you’ll realize why it’s not working!

  • Von Thomas
    am 19. September 2012
    um 08:34


    Hallo allerseits und speziell “GROUPON”,
    ich habe mir vor längerer Zeit auch 2 dieser Sticks bestellt. Nun habe ich vor einigen Wochen die Gutscheine eingelöst und warte schon seit dem auf diese. Habe meherer Mails nach Gibraltar gesendet. Keine Antwort.
    UND NUN BIN ICH SAUER!!!
    Auf Groupon.
    Ich habe bei Euch was gekauft und bekomme meine Ware nicht!!!
    Vor kurzem habe ich grade gelesen, dass Groupon an der Börse im freien Fall sei. (Computerbild 20/2012). Da reiht sich die Sache mit den Sticks voll ein. Ich für meinen Fall warte noch etwas auf meine 2 Sticks. Und wenn dann nichts kommt, werde ich das mal in Facebook setzen. Und eine Mail an Comp.-Bild paßt ja auch dann grade rein
    … Kann ja echt nicht sein, dass wir alle hier verar…. werden. Sollte ich allerdings mein Geld zurückbekommen, dann will ich Gnade vor Recht walten lassen.
    Da ich schon vieles über Groupon gekauft habe und einige meiner Freunde auf Groupon aufmerksam gemacht habe, die auch schon dort inzwischen was gekauft haben, bin ich um so enttäuschter und werde meine Konsequenzen daraus ziehen, sofern die ganze Angelegenheit nicht zu meiner Zufriedenheit ausgeht.
    Hallo “Groupon”, Ihr seit gefragt!!!

    • Von Chris
      am 19. September 2012
      um 11:08


      Hallo Thomas,
      tut mir leid, dass du deine Sticks immer noch nicht angekommen sind. Kannst du uns eine E-Mail mit deinem Gutscheincode an socialmedia@groupon.de schicken? Wir schauen dann, woran es liegen könnte, warum du bisher noch keine Sticks erhalten hast. LG, chris

      • Von Thomas
        am 19. September 2012
        um 20:32


        Hallo Chris,
        danke für die schnelle Antwort. E-Mail mit Codes ist raus.

        mf (optimistischen) G

        Thomas

  • Von Manni
    am 19. September 2012
    um 11:00


    Hallo,
    ich habe mir auch 2 Stick gekauft.
    Beide weisen den selben Fehler auf wie schon oben öfters beschrieben wurde, Speicherkapazität nur 1,9 GB.

    Wenn das hier kein Betrug ist im großem stiehl!!!
    Angezeigt werden 64 GB tatsächliche Kapazität ca. 2GB.
    Nun habe ich mal den Goldbarren aufgeschraubt und siehe da es ist nur ein Chip mit einer Kapazität von 2 GB verbaut.
    Also hat hier einer Vorsätzlich den Chip anders Programmiert (wie oben schon in Eng. beschrieben). Wenn das kein BETRUG was ist es denn dann, jeden fall kein defekter Chip. LG

  • Von Ari
    am 20. September 2012
    um 18:48


    Hallo zusammen,

    ich hatte schon vor einer Weile vier der 64GB USB-Sticks bestellt, leider war kein einziger davon in Ordnung (2x 2 GB Mini-SD verbaut, 2x ein unbekannter Speicherchip mit ca. 2,5 GB Speicherkapazität).

    Ich hätte an sich schon gerne das, was ich auch bezahlt habe – 4 Sticks mit 64 GB. Nun stellt sich mir natürlich die Frage, ob jemand denn einen funktionerenden Stick mit einer “echten” Speicherkapazität von 64 GB erhalten hat, nachdem er seine “beschädigten” Sticks zurückgeschickt hat (ober ob überhaupt je jemals einen Stick mit 64 GB in den Händen gehalten hat).
    Über Rückmeldungen würde ich mich freuen.

    MfG
    Ari

    • Von Alev
      am 2. Dezember 2012
      um 11:18


      ich warte auch noch auf die “angeblichen” reparierten Sticks

  • Von redfox
    am 22. September 2012
    um 19:06


    Hallo,
    ich hatte vor einiger zeit auch einen solchen stick bestellt undauch bezahlt den gutschein erhalten und auch eingelöst. Auf was ich bis jetzt warte ist der stick. Am Anfang antwortete mir die firma auch noch auf meine anfragen, aber inzwischen still ruht der see. Das geld isr weg die ware noch nicht da.
    MfG
    redfox

  • Von connyman
    am 28. September 2012
    um 23:14


    Ich bekomme von BS auch keinerlei Antworten auf meine Mails.
    Und denen soll ich alle 6 Sticks zurücksenden,
    wenn sich überhaupt niemand meldet ???

    Groupon ich bin von euch zutiefst enttäuscht !!!
    Von 8000 Sticks ist nicht ein einziger ein “echter” mit 64GB (außer dem Teil welches ihr besitzt) und nur einige Kunden bekamen bisher (kulanterweise) von Groupon ihr Geld zurück …..
    Ich hätte erwartet, dass es einen Rückruf gegeben hätte und ALLE Kunden ihr Geld erstattet bekommen hätten.
    Stattdessen wird immer noch von “Einzelfällen” gesprochen und der Großteil aller geprellten Kunden auf ihrem Schaden sitzengelassen ….

    Pfui !!!

    • Von Chris
      am 8. Oktober 2012
      um 11:04


      Hallo Connyman,
      solltest du keine Antwort von Beauty Systems erhalten, bitte ich dich kurz uns eine E-Mail mit deinen Gutscheindaten an socialmedia@groupon.de zu schicken, wir kümmern uns dann darum. LG, chris

  • Von Ali Uzun
    am 2. Oktober 2012
    um 15:46


    Hallo,

    ich habe gekauft 20x Schicker USB-Stick „Gold Bar Flash Drive“ mit 64 GB Speicherkapazität und 5 Jahren Garantie für 9,99 statt 29,95 €.
    https://www.groupon.de/deals/koeln/Beauty-Systems/8339079
    “Schicker USB-Stick „Gold Bar Flash Drive“ mit 64 GB Speicherkapazität und 5 Jahren Garantie ”

    Meine Sticks waren auch ALLE Fakes. Das artikel ( alles ) was ich bekommen habe ich leider defekt !

    funktioniert nicht!

    alle Sticks haben maximal 2GB. Mein Prozentsatz liegt also bei 100%.dass der Stick ein Fake ist.
    die Abwicklung seitens BS ist mehr als unprofessionell. Ein halbes Dutzend E-Mails; anfangs freundlich, später förmlich blieb schlicht unbeantwortet. Offenkundig ein betrügerisch gefälschter Stick; hartnäckiges Schweigen seitens der Verkäufers trotz 2 Wochen Frist, Stellung zu nehmen; selbstverständlich wird dann (vollkommen gerechtfertigt) eine Betrugsanzeige gegen den Verkäufer erstattet; Und ebenso selbstverständlich schickt man dann das Beweismaterial nicht an den Verkäufer zurück. Schweigen ist keine vertrauensbildende Maßnahme.

    Ich will mein Geld zurück.hundert Prozent Betrug.

    PS : niemals wieder mit Ihnen zu arbeiten.Groupon ist eine große Enttäuschung für mich

    MfG
    Ali Uzun

    • Von Chris
      am 8. Oktober 2012
      um 15:31


      Hallo Ali,
      leider kann es aufgrund des erhöhten E-Mail Aufkommens zur Verzögerung bei der Bearbeitung der Mails beim Partner kommen und dies sollte nicht sein, dass du so lange auf eine Antwort warten musstest. Du solltest diesbezüglich eine E-Mail vom Partner zu der Problematik jedoch erhalten haben. Nachdem du deinen Stick an die Adresse geschickt hast und eine Bestellbestätigung vom Partner erhalten hast, wird dir das Geld sofort überwiesen. LG, chris

  • Von Roger
    am 4. Oktober 2012
    um 19:38


    Hallo,
    ich habe meinen Stick im Juli erstanden und erst heute die bekannte Meldung von beauty-systems erhalten. Der dort vorgeschlagene Test weist auch bei mir nur eine Speicherkapazität von 2GB aus. Selbstverständlich werde ich diesen Stick nicht mit hohen Versandkosten an eine dubiose Adresse in Spanien verschicken, zumal damit auch bereits Probleme aufgetreten sind.
    Ich möchte meinen Kauf stornieren und will keinen Ersatz-USB-Stick erhalten.
    Überzeugt davon, dass die Firma Groupon auch in ihrem eigenen Sinn Schadensbegrenzung betreiben möchte, gehe ich davon, dass Groupon intelligent genug ist und für solche Fälle eine ANDERE LÖSUNG, die mir Genugtuung verschafft, offeriert.
    Für ein dementsprechendes Angebot und für ein kulantes Entgegenkommen Ihrerseits möchte ich mich vorab bedanken.
    Roger

    • Von Chris
      am 8. Oktober 2012
      um 17:26


      Hallo Roger,
      tut mir leid, dass du diese Probleme mit deinem Stick hast. Kannst du uns bitte eine E-Mail mit deinen Daten und einer kurzen Beschreibung des Falles an socialmedia@groupon.de schicken? Wir kümmern uns dann darum. LG, chris

  • Von Oliver
    am 4. Oktober 2012
    um 20:52


    Hallo,

    habe heute eine E-Mail von Beautysystems erhalten und daraufhin meinen noch nicht benutzten Stick getestet.
    Natuerlich ebenfalls ein Fake- reines Glueck, dass ich noch keine Daten darauf gespeichert und verloren habe.

    Richtig schwach finde ich den Loesungsvorschlag!
    Es kann von einem betrogenen Kunden doch nicht ernsthaft erwartet werden, dass er nochmals Portokosten in Hoehe von nahezu dem Kaufpreis und erheblich Zeit aufwendet, nur damit der Verkaeufer seine unbrauchbare Ware von minimalem Wert wieder nach Spanien geschickt bekommt.
    Was genau ist der Zweck dieser Aktion?
    Dass praktisch kein Stick 64GB bietet, sollte doch mittlerweile klar sein, warum werden hier weitere Kosten, deren Risiko nochmals der geprellte Kaeufer traegt, verursacht?

    Sollte es keinen kundenfreundlicheren Kompromiss geben, werde ich zukuenftige Deals jeglicher Art auf dieser Plattform meiden.

    Gruss

    Oliver

    • Von Chris
      am 8. Oktober 2012
      um 15:07


      Hallo Oliver,
      es tut mir leid, dass du leider auch einen defekten Stick erwischt hast. Wie du aber bereits hier in den Kommentaren lesen kannst, erhälst du nach der Bestellbestätigung sofort dein Geld bzw. ein Ersatzgerät zurück.

      • Von JoWe
        am 18. Oktober 2012
        um 11:08


        @Chris@groupon !
        Es ist nur noch peinlich dass ihr immer noch das Bild “einiger defekter Sticks” krampfhaft aufrechterhalten wollt. Schämt ihr euch garnicht ?
        Leider kann man – entgegen deiner Aussage – auch in KEINEM EINZIGEN der obigen Kommentare lesen, ob jemals auch nur ein einziger mal sein Geld bzw. ein Ersatzgerät zurückerhalten hat !!!
        Belegen wollt ihr das offensichtlich auch nicht – ODER (könnt ihr das gar nicht) ???
        Gruss JW

        • Von Chris
          am 18. Oktober 2012
          um 17:03


          Hallo JoWE,
          aber auch hier im Blog findet man bereits oben im Artikel einen Beitrag, der positiv darüber berichtet, seinen USB-Sticks wieder erhalten zu haben. Und natürlich gilt der Punkt immer noch,
          “Wer übernimmt die Retourkosten?
          ► Sobald ein Kunde die Ware versichert nach Spanien geschickt hat, wird der Partner die Versandkosten erstatten.
          ► Hat der Kunde über PayPal bezahlt, erhält er das Geld für den Versand auch über PayPal zurück.
          ► Haben Kunden per Bankverbindung überwiesen, sollen sie die Bankdaten bitte in dem Retour-Brief mitsenden. Die Erstattung erfolgt dann hier auf das angegebene Konto.”

          LG, chris

          • Von JoWe
            am 25. Oktober 2012
            um 13:26


            @Chris
            zum Thema ob NACHWEISLICH bereits irgendeiner schon einmal einen funktionierenden Stick – nach Rücksendung nach Spanien – erhalten hat, berichtet heute ein Tom bei ReclaBox, dass er seine Rücksendung von DPD als “unzustellbar” zurückgeliefert bekam !!!
            Ich schließe mich ausdrücklich der Aufforderung von Frank.H.(oben) an:
            Vorschlag zur Güte!
            ==============
            Fa. GROUPON, veranlassen Sie Ihren Geschäftspartner Die Fa. Beauty Products (Gibraltar) doch nachdrücklich dazu, ganz einfach an alle bisher geprellten und betrogenen Kunden GOLD BAR USB STICKS mit einem echten 64GB Speicher zu versenden. Gleichwohl erklären sich alle geprellten Kunden damit einverstanden die gefaketen Sticks an GROUPON zurück zusenden damit diese dann von GROUPON an die Fa. Beauty Products weitergeleitet werden können.

          • Von Alev
            am 2. Januar 2013
            um 19:07


            Das alles habe ich gemacht. BS hat meine Bestellung stoniert. Und mir per Mail geschrieben das ich das Geld für die Versendungkosten und die Rücksendung der Sticks bekomme. Mitlerweile sind 4 Wochen vergangen und auf die Mails bzgl. der Rückerstattung des Geldes antwortet BS nicht. Und ihr von Groupon, schreibt mir ich soll Geduld haben, nur seit Oktober 2012 ist die Geduld lange lange übergelaufen.
            Das Geld bzgl. der Gutscheine habe ich “kullanterweise” von Groupon bekommen.
            Das ist das einzig positive !
            Sonst warte ich noch auf Antwort und Geld von BS.

  • Von Thomas
    am 22. Oktober 2012
    um 05:53


    Hallo Chris, hallo Groupon,
    ich schrieb hier bereits am 19.09., dass ich noch immer auf meine 2 Sticks warte. Auf diese warte ich immer noch!!!
    Ich sollte Euch, also Groupon, die Gutscheincodes mailen. Habe ich gemacht und dann kam auch 2 Wochen später Post vom Stickhändler. Ich solle doch meine 2 Sticks zurückschicken!!!???
    Daraufhin mailte ich, dass ich die ja noch gar nicht habe und wenn sie nicht der angeprisenen Qualität entsprechen, wie man des Öfteren schon gelesen hat, auch nicht mehr haben will, sondern das komplette Geld zurück.
    Bisher kam noch keine Antwort.
    Nun habe ich bei Groupon inszwischen schon wieder mehrere “Geschäfte” getätigt. Bisher alles gut. Aber ich glaube, ich werde das einstellen, da Ihr in meinem Fall nichts unternehmt!!!
    Wenn ich ein Auto beim Händler bestelle und es ist nicht in Ordnung wenn es kommt oder es wird erst gar nicht geliefert, dann gehe ich auch nicht zum Hersteller nach Japan, Schweden, England,oder sonstwohin, sondern dahin, wo ich es gekauft habe!
    Also, Chris, kommt in die Puschen. Ich möchte meine Kohle zurück und habe so langsam auch keine Geduld mehr. Ich habe bei Euch gekauft und bezahlt, nun kümmert Euch um Lieferung oder gebt mir mein Geld zurück!!!
    Danke.
    Thomas

    • Von Chris
      am 22. Oktober 2012
      um 13:51


      Hallo Thomas,
      das scheint wohl was schief gelaufen zu sein. Dies sollte nicht so sein, dass dein Stick bisher noch nicht angekommen ist.
      Ich hab diesen PostInhalt an meine Kollegen im Kundenservice mit Nachdruck weitergeleitet.
      LG, chris

      • Von Thomas
        am 17. November 2012
        um 01:16


        Hallo Chris,
        Du wolltest doch Deinen Kollegen noch mal das Problem von mir mit Nachdruck schildern. Wo hat’s denn hingedrückt? Es ist noch nicht mal eine Meldung oder irgendwas gekommen. Und sehe doch mal auf das Datum der letzten Meldung von mir. Sind schon wieder 3 Wochen rum!
        So langsam glaube ich, was im Internet immer öfter zu lesen ist…
        Was ist denn nun mit dem Geld? Ich will nicht die USB-Sticks, (die eh ganz offensichtlich keine 64 GB-Sticks, sondern Betrug sind), sondern mein komplettes Geld zurück! Und ich habe bei Euch gekauft und nicht bei weiß ich wem. Wenn mein bestelltes und schon bezahltes Auto nicht geliefert wird, fahre ich auch nicht nach Japan zum Hersteller, sondern wende mich an den Verkäufer.
        Da ich schon viel bei Groupon bestellt habe, wie grade vor Kurzem ein E-Book, und andere Dinge, und es auch weiterhin vorhabe, möchte ich Euch dringend auf Herausgabe meines Geldes drängen!!! Euch, also Groupon, habe ich es gegeben. Von Euch will ich es zurück!!!
        Und die Gutscheincodes habe ich schon 2x an Euch gesendet.
        Wenn ich nicht bald eine positive Meldung von Euch erhalte, dann muß ich der Meinung sein, Ihr macht gemeinsame Sache mit denen aus Gibraltar… In diesem Fall bin ich ganz stark der Meinung, dass man diese Sache um Euch und Euren Partnern doch mal auf all den ganzen Sozialplattformen verbreiten sollte. So zum Schutz der anderen User. Oder was meinst Du dazu, Chris?

        Thomas

    • Von Chris
      am 19. November 2012
      um 09:56


      Hallo Thomas,
      da gab es wohl ein Kommunikationsproblem. Ich kann auch leider zu beiden e-Mail-Adressen, die uns hier gegeben hast, keinen Groupon-Account finden. Dies ist wohl auch der Grund warum es zu dieser Verzögerung kam. Kannst du uns bitte eine E-Mail von deiner bei Groupon registrierten E-Mail-Adresse an socialmedia@groupon.de schicken, dann können wir dies einwandfrei zuordnen und dann solltest du dein Geld schnellstmöglich zurück erhalten. LG,chris

      • Von Thomas
        am 20. November 2012
        um 07:48


        Wurde heute am 20.11.12 um 07.47 Uhr an Euch verschickt.

        • Von Chris
          am 20. November 2012
          um 09:40


          Danke, erhalten und weitergeleitet.

          • Von Thomas
            am 21. November 2012
            um 07:06


            Nun bin ich aber gespannt.

            Werde hier berichten, wie’s lief.

          • Von Thomas
            am 26. November 2012
            um 12:42


            Hm. Noch keine Antwort. Außer eine Kundenbefragung seitens Groupon an mich, wie ich mit dem Kundenservice denn zufrieden bin.
            Hallo “Groupon”. Wurde das Geld schon überwiesen und ist nur noch nicht da oder wo hängt es?
            Thomas

          • Von Thomas
            am 2. Dezember 2012
            um 13:31


            Hallo allerseits. Hallo “Groupon”.
            Ich habe von Groupon eine Gutschrift im Werte der 2 Sticks erhalten. Danke. Allerdings habe ich die 2x 5,90€ Versand als Verlust abzubuchen. (pro Artikel Versnand. Steht sogar in den Bedingungen…)
            Nach 4 Monaten nun doch ein (fast) annehmbares Endergebnis.
            Groupon, überprüft bitte in Zukunft Eure Gschäftspartner. Und allen Usern: Überlegt Euch Geschäfte, bei denen die Partner ihren Sitz im Ausland haben… Speziell wegen Hin-und Rückver-
            sand.
            Dennoch, danke an Groupon.
            .

  • Von Frank H.
    am 23. Oktober 2012
    um 13:44


    Hallo,
    kann mich nur allen anschließen und mitteilen das auch mein (was für ein Wunder) GOLD BAR USB STICK 64 GB nur eine tatsächliche Speicherkapazität von max. 2 GB aufweist. Jetzt sitze ich hier, lese die Einträge und komme ins grübeln, fast alle schreiben “habe auch einen, oder gar mehrere, Fake-Stick.mit max. 2GB”, aber kaum einer schreibt, dass er die Portokosten und einen funtionierenden (64 echte GB Speicher) zurück erhalten hat. Soll ich jetzt wirklich und ehrlich meinen Stick an eine Adresse irgendwo in Spanien schicken, wo die eigentliche Firma ihren Sitz anscheinend in Gibraltar hat, und zusätzlich noch meine Bankdaten kundtun? Kommt mir alles mehr als äußerst suspekt vor. Es kann mir ja auch keiner irgendwelche Sicherheiten aufzählen, dass meine Bankdaten nicht mißbräuchlich verwendet werden. Was mich bei der Abwicklung dieses Geschäftsvorgangs auch nicht wirklich wundern würde.
    Oder, sollte ich lieber gleich hier bei uns in Gifhorn zur Kriminalpolizei gehen und eine Strafanzeige wegen Betruges stellen?
    Ich bitte um eine ausführliche Stellungnahme seitens GROUPON, warte auf diese bis zum 30.10.2012 und werde dann meine Entscheidung treffen. Tendenz mom, Weg zur Polizei.

    • Von Chris
      am 29. Oktober 2012
      um 16:07


      Hallo Frank,
      alle Informationen bezüglich des Deals findest du in diesem Eintrag. Solltest du weitere Fragen diesbezüglich haben, bitte ich dich uns eine E-Mail an socialmedia@groupon.de zu schicken, wir leiten dann diese umgehend an die zuständige Abteilung weiter. LG, chris

  • Von Frank H.
    am 23. Oktober 2012
    um 13:57


    Vorschlag zur Güte!
    ==============
    Fa. GROUPON, veranlassen Sie Ihren Geschäftspartner Die Fa. Beauty Products (Gibraltar) doch nachdrücklich dazu, ganz einfach an alle bisher geprellten und betrogenen Kunden GOLD BAR USB STICKS mit einem echten 64GB Speicher zu versenden. Gleichwohl erklären sich alle geprellten Kunden damit einverstanden die gefaketen Sticks an GROUPON zurück zusenden damit diese dann von GROUPON an die Fa. Beauty Products weitergeleitet werden können.

  • Von Christian N.
    am 24. Oktober 2012
    um 18:27


    Hallo,
    ich bin durch zwei dieser 64 GB Sticks geprellt worden. Nach dem Erhalt der Sticks hatte ich einen mit Fotos bespielt und festgestellt, dass zwar die Ordner vorhanden waren, jedoch waren diese teilweise leer, obwohl keine Schreibfehler gemeldet wurden. Die physische Größe war mit korrekt 64 GB angezeigt worden.
    Per Email vom 5.10. von Beauty Systems wurde ich darüber informiert, dass es vereinzelt zu Problemen gekommen sei. Mit dem Programm von Heise wurden ca. 1,9 GB als ok diagnostiziert. Der Rest ist Datenmüll. Nach dem Aufschrauben war es auch klar, denn das Innenleben hat nur eine 2GB MicroSD-Karte.
    Zu den einleitenden Worten: es handelt sich nicht um vereinzelte Probleme, sondern um einen gezielten Betrug!
    Im “großzügigen Angebot” von Beauty Systems, dass nach Einschicken an ein Postfach im europäischen Ausland, die Rückerstattung der Portokosten auf die angebene der Bankverbindung erfolgen sollte und ein einwandfreies Produkt geliefert werden solle, halte ich für einen Trojaner. Dem Mißbrauch von tausenden Kontodaten stehen damit Tür und Tor offen.
    Hier sehe ich definitv GROUPON in der Pflicht, will sich GROUPON nicht der organisierten Kriminalität weiter schuldig machen.
    Ich werde mich wie im vorhergehenden Kommentar beschrieben verhalten und den Betrug zur Anzeige bringen. Wenn die Beweismittel aus der Hand gegeben sind, fällt der Nachweis des Betrugs um so schwerer.

  • Von JoWe
    am 26. Oktober 2012
    um 12:24


    Ein gewisser Tom berichtet unter http://de.reclabox.com/beschwerde/52801-groupon-berlin-gold-bar-usb-stick-von-beauty-systems-groupon-ein-fakestick,
    dass DPD seinen nach Spanien verschickten Stick mit dem Vermerk “unzustellbar” zurück gebracht wurde !!!
    was nun GROUPON ???

    • Von Chris
      am 29. Oktober 2012
      um 18:18


      Hallo,
      sollte es dazu gekommen sein, dass eine Sendung zurückkommt, so bitten wir euch uns kurz eine E-Mail mit der Beschreibung des Vorfalls an socialmedia@groupon.de zu schicken, wir kümmern uns dann darum. LG, chris

  • Von JoWe
    am 30. Oktober 2012
    um 14:32


    Hallo Chris,
    unter Reclabox.com mehren sich nun aber die Meldungen, dass Sendungen zurückkommen !
    WIE kümmert ihr von groupon euch nun darum ? Genauso mies wie ihr euch bisher indieser Sache verhalten habt ??? Nämlich weiter die betrogenen Kunden hinhalten und immer weitere Kostenhürden – zulasten der betrogenen Kunden aufzubauen und weiterhoffen, dass die entnervt aufgeben ???
    Bitte halte uns auf dem Laufenden was ihr im Falle der “unzustellbaren” Sendungen KONKRET unternehmt um den betrogenen Kunden WIRKLICH zu helfen.
    Bin gespannt dazu was konkretes von euch zu hören.

    • Von Chris
      am 30. Oktober 2012
      um 15:30


      Hallo Joachim,
      solltet die Sendung unzustellbar sein, bitten wir dich/euch uns eine E-Mail an socialmedia@groupon.de zu schicken ( mit der Beschreibung des Vorfalls), wir kümmern uns dann darum und leiten diese mit Nachdruck weiter. Lg, chris

  • Von LudgerHellerhoff
    am 1. November 2012
    um 18:14


    Liebes Socialmedia-Team, Eure Kontakte nach Gibraltar scheinen besser zu sein als die eurer (zuständigen?) Kollegin, die versucht, das Problem mit einer Teilgutschrift zu fixen. Bitte checkt doch mal nach, für wann ich mit der Erledigung meiner ersatzlieferung und Kostenerstattung rechnen kann.
    Danke

  • Von Jenna
    am 9. November 2012
    um 08:59


    Schön wie hier alle Probleme mit dem Stick haben… Ich habe meinen BiS HEUTE NOCH NICHT erhalten !!! Auch auf zahlreiche Mails kam keine Antwort – wie bei scheinbar allen hier. Weiterhin wurde mein Groupon-Gutschein beim Kauf nicht akzeptiert, sodass ich über PayPal noch einmal den vollen Kaufpreis bezahlen musste und den Gutschein Code dabei in den Betreff gesetzt hatte. Das hat scheinbar auch funktioniert, da mir der Gutschein als “verbraucht” angezeigt wird. Nur das Geld oder die Ware habe ich nie gesehen. Wenn hier nicht bald etwas passiert, wird auch hier die Betrugsanzeige herausgehen und dann wird auch Groupon sich rechtfertigen müssen, wenn sie hier von “Einzelfällen” spricht und damit die Wahrheit vertuscht.

  • Von HeyHo
    am 10. November 2012
    um 14:01


    Hallo alle zusammen,
    ich habe zwei solche Sticks gekauft und musste feststellen dass beide defekt sind, allerdings auf einer für mich fast horror-weise. Ich wollte mein Laptop neuinstallieren und habe gedacht, “wow, cool, ich habe ja so tolle USB-Sticks vor kurzen erhalten, speichere ich doch meine Daten, die ich brauche (Bewerbungen, meine ganzen Studuimordner, BACHELORARBEIT, ander ich arbeitete, Fotos u.s.w.) auf dem Stick (ich hatte zusammen etwa 45GB). Nachdem die Daten kopiert!!! wurden, wollte ich irgendwie, weiß nicht warum, schauen ob alle angekommen sind. Rechtsklick auf Ordner und da stelle ich fest NUR 12GB!!! wolte erstmal nicht glauben. Habe noch mal versucht un es kam das Gleiche raus. Wusste erst mal nicht waas das soll. Habe dann doch meine ext-Fesplatte genommen. Ein paar Tage später kam die E-Mail von BS in der stand, dass eventuell mehrere Sticks defekt sind. Den Rest kennt ihr ja. Ich will nur sagen, hätte ich es nicht geprüft wäre ich richtig im ARSCH ohne meiner Daten!!!
    1). Dazu möchte ich noch berichten, dass die Adresse an die wir mit DPD !!! versenden sollen, ein Postfach ist und DPD NICHT AN POSTFÄCHER AUSLIEFERT!!! Das kann der Grund sein warum das Paket dann doch zurückkam!!!
    2). Das Bild von “Loksly” ist doch eindeutig ne? http://twitter.com/Loksly_/status/248032104594669568/photo/1. Ich habe mein Stick darafhin auch geöffnet und genau das selbe Bild entdeckt: 2 GB Micro SD !!!! interessant, dass kein GP-Mitarbeiter sich dazu hier geäußert hat oder? Für meine Begriffe eindeutig ein BETRUG. Bin auch auf dem Weg eine Anzeige zu erstatten. Würde das auch ALLEN empfehlen und nicht einfach auf das Geld warten, sondern HANDELN, damit sowas nicht mehr passiert!!!

    • Von Chris
      am 12. November 2012
      um 09:46


      Hallo,
      es tut mir leid, dass leider auch bei dir der USB-Stick defekt war. Zur 2GB-Problematik haben wir uns doch oben im Text geäußert. Hast du dich bereits an unseren Kundenservice gewendet und das Problem geschildert? Sollte dies nicht der Fall sein, bitte ich dich uns eine e-Mail an socialmedia@groupon.de zu schicken. Wir kümmern uns dann darum. LG, chris

      • Von LudgerHellerhoff
        am 16. November 2012
        um 14:43


        Hallo,
        am ersten November erhielt ich in einer email aus Gibraltar die Zusage, dass die Rücksendung des intakten Moduls und eines Schecks für die Versandkosten in der darauf folgenden Woche zu mir auf den Weg gebracht werden. Bisher ist nichts davon eingetroffen. Es scheint also nicht, als würden die Zusagen eingehalten, so lange läuft die Post aus Spanien nicht.
        Bitte, Groupon, macht weiter Druck…
        Danke
        Ludger

  • Von HeyHo
    am 16. November 2012
    um 15:45


    Hey LudgerHellerhoff,
    was heißt denn bei dir “Scheck für die Versandkosten “? Wie Scheck? Wie wird er eingelöst?
    Danke

    • Von LudgerHellerhoff
      am 16. November 2012
      um 16:50


      Wie der Scheck einzulösen ist, weiß ich noch nicht. Ich habe ihn noch nicht gesehen. Ich warte weiter ab…

  • Von LudgerHellerhoff
    am 21. November 2012
    um 10:51


    Beauty Systems antwortet nicht mehr und Groupon schickt Standard-Emails. Auch die längst überfällige Erstattung der Versandkosten ist nicht erfolgt.
    Liebes Groupon-Team, Ihr solltet nochmal auf Euren Partner einwirken, um Euch nicht ebenfalls dem Vorwurf auszusetzen, dass Ihr auf Zeit spielt.
    Danke und Gruß aus Aachen

    • Von Chris
      am 22. November 2012
      um 13:04


      Hallo Ludger, kannst du mir deine Ticketnummer geben, dann kann ich für dich nochmal nachhaken. Lg, chris

  • Von LudgerHellerhoff
    am 22. November 2012
    um 13:52


    Hallo Chris, ich habe sogar 3 Ticketnummern für Dich: (#1700404), (#1751083), (#1765586). Habe schon mehrfach neue Nummern mit Euren Automatik-Antworten bekommen.
    Sieh es positv: Du hast jetzt die Chance, drei offene Fälle in einem zu lösen.
    Viel Erfolg und Danke
    Ludger

    • Von Chris
      am 22. November 2012
      um 14:47


      Danke für die Ticketnummern, ich frag direkt beim Kundenservice für dich nach. LG, chris

  • Von flyer
    am 22. November 2012
    um 14:09


    Scheck ist auf die Deutsche Bank Spanien
    gezogen und kostet € 12,50 für die
    Einlösung in Deutschland. Entweder in
    Spanien auf Spanisches Konto oder
    wegwerfen, ob Deckung besteht ist
    fraglich, platz er kommen nochmal Gebühren
    dazu. GRUPON ist für mich erledigt: NO MORE
    DEALS!

    • Von LudgerHellerhoff
      am 23. November 2012
      um 09:55


      Hallo, ich hatte heute auch so einen Scheck in der Post. Der Betrag stimmt nicht, ist etwas zu hoch. Na egal, das passt so ungefähr mit den 5€ Einlösegebühr, die meine Bank nimmt. Die 55 Cent Porto für den Versand zu meiner Direktbank spendiere ich nochmal selber. Wenn jetzt noch bald der Ersatz für den defekten USB-Stick hier eintrudelt, ist der Fisch für mich gegessen. Ich werde weiter berichten…
      Liebes Groupon-Team, bleibt bitte dran…

      • Von LudgerHellerhoff
        am 4. Dezember 2012
        um 10:22


        Zwischenstand: Der Scheck ist eingelöst, allerdings mit weiteren 2,50 € Fremdgebühren. War das nötig?

  • Von Angelika Tardel
    am 2. Dezember 2012
    um 17:21


    Da hatte ich wohl richtiges Glück? Habe 1 Stick verschenkt und 1 habe ich behalten. Die Lieferung dauerte zwar, aber der Verkäufer hat sich regelmäßig bei mir gemeldet. Auch einen Test habe ich als Anwendung per Link oder Mail (vergessen) erhalten, mit dem ich die Funktionen prüfen konnte. Alles gut. Beide Sticks sind ok. Korrekte 64 GB und alle Dateien sind zu verwenden (bearbeiten, speichern, kopieren, löschen). Tut mir leid für alle, die Ärger damit hatten.
    Alle Abwicklungen auch mit Groupon sind bis jetzt postiv verlaufen. Für alle nicht einzulösenden Gutscheine (kein Platz im Restaurant, Ablehnung durch Verkäufer etc.) habe ich mein Geld zurück auf mein gewünschtes Konto zurückbekommen. Wegen Krankheit abgelaufene Gutscheine wurden als Guthaben auf das Grouponkonto erstattet. Damit kann man doch leben! Bin bis heute zufriedene Kundin, danke.

  • Von LudgerHellerhoff
    am 11. Dezember 2012
    um 20:46


    Hallo,
    ich warte immer noch auf den funktionierenden neuen Memory-Stick aus Gibraltar. Und es wäre schön, wenn irgendwer (Beauty Systems oder Groupon) mal ganz kurz auf meine ganz kurzen Emails mit einer präzisen Frage vernünftig antworten würde. Stattdessen bekomme ich ausschließlich Standard-Mailings. Also nochmal die Frage: Für wann kann ich mit dem Versand der Ersatzlieferung rechnen?
    Gruß aus Aachen
    Ludger

  • Von Ari
    am 13. Dezember 2012
    um 09:56


    Hallo,
    ich hatte schon vor einem Weilchen mal nachgefragt ob denn jemand einen “echten” 64 GB Stick im Austausch für seinen kaputten bekommen hat. Bisher wurden ja höchstens mal (wohl auch vereinzelt und auf Druck seitens Groupon) Beträge zurückerstattet. Gibt es dazu aktuell noch offizielle Aussagen? Die letzten Mitteilungen der Mitarbeiter hier waren nicht wirklich aussagekräftig.
    Chris, wie schaut es denn aus? Bekommt ihr als geschäftlicher Kontakt keine Aussagen die man auch an die Öffentlichkeit weiter leiten darf? Eine transparente und seriöse Geschäftspolitik sieht anders aus. Ich sitze hier auf noch 4 Fake-Sticks und werde immer mal reinschauen und nerven und das Thema oben halten bis sich hier was tut oder ihr den Blog zumacht.
    Nichts für ungut aber ich wünsche mir das sich die Leute weiterhin melden wenn sie mit dem Umtausch und Ersatz Probleme haben.

    MfG
    Ari

  • Von Johann
    am 14. Dezember 2012
    um 22:36


    Hi am 11.12.12 habe ich meinen Fake-Stick an das Beauty System geschickt
    Adresse:P.DanielApto. 749 E 11300 La Linea de la Concepcion (Cadiz)Spanien+, und bis jetzt noch keine antworten auf meine Mails bekommen. Ich hoff das ich einen neuen USB bekomme.

  • Von Susanne
    am 17. Dezember 2012
    um 19:21


    Natürlich ist das Betrug. Ich habe auch 3 Sticks versichert zurückgesandt und NIE Geld, Ware oder eine Antwort auf meine Mail erhalten. Ich würde gerne eine Anzeige bei der Polizei erstatten, da so sicher viele tausend Euro durch Betrug verdient werden. Das ist eine Frechheit. Wer kann sich mir anschließen?

  • Von Der Freak
    am 18. Dezember 2012
    um 04:28


    @ susanne…
    …was hält dich ab, eine strafanzeige bei deiner örtlichen polizei aufzugeben?
    da die käufer der usb-sticks in den meisten fällen unterschiedlich geschädigt sein könnten; aufgrund verschiedener artikelmengen usw…, wäre es ratsam, die anzeigen individuell zu stellen. sollten die ermittlungen ein großverfahren ergeben, dann wird eine staatsanwaltschaft/gericht übernehmen und die akten zusammenführen.

  • Von LudgerHellerhoff
    am 20. Dezember 2012
    um 18:51


    Liebe Leute,
    jetzt habe ich schon wieder eine Woche lang nichts gehört. Dabei will ich doch nur wissen, für wann ich mit der Zusendung des neuen Memory-Sticks rechnen kann. Ist die Frage zu schwer zu beantworten?
    So langsam wächst sich diese Posse zu einem Fall für die Rubrik “Vorsicht, Kunde” im C’t-Magazin aus…
    Tut was!

  • Von Roland
    am 29. Dezember 2012
    um 12:23


    Hallo zusammen,
    ich habe leider auch einen dieser angeblichen 64GB Sticks erworben und nach diversen Berichten natürlich auch mal aufgeschraubt und nachgesehen. Selbstverständlich war auch bei mir nur eine 2GB Micro-SD Karte drin, wie vermutlich bei allen von Beauty Systems im Rahmen dieses Deals verschickten USB Sticks. Ich finde es gelinde gesagt besonders schockierend, wie ein so offensichtlicher Fall von Betrug hier immer wieder mit dem Attribut “defekter Stick” beschrieben wird. Wer eine 2GB Micro-SD Karte in einen UBS-Stick packt und diesen als 64GB Stick verkauft, ist ein Betrüger und nichts anderes. Unter “defekt” wird sicher auch Justiz landauf und landab was anderes verstehen! Kann nur hoffen, dass die Staatsanwaltschaften hier mal dafür Sorgen, dass alle Kunden hier unkompliziert zu ihrem Recht kommen.
    Trotzdem aber auch noch mal ein Dank an die Kollegen von Groupon, die hier im Blog wenigstens versuchen, sich um die Angelegenheit zu kümmern und mit den Beschwerden der Kunden auseinandersetzen. Den einzelnen Mitarbeitern von Groupon kann man hier sicher keinen Vorwurf machen.

  • Von connyman
    am 3. Januar 2013
    um 01:15


    Ich habe vor 2 Wochen nochmals Groupon angeschrieben und um Erstattung gebeten.

    Als Antwort kam nur eine Mail, ob und wie ich mit dem Kundenservice zufrieden war.

    Nun traue ich mich gar nicht mehr Groupon-Deals zu kaufen, da dass ja jederzeit wieder passieren kann und Reklamationen im Sande verlaufen :-(

    • Von Chris
      am 3. Januar 2013
      um 14:22


      Hallo connyman,
      das tut mir leid, dass du keine Antwort erhalten hast. Kannst du mir deine Ticketnummer nennen, dann hake ich für dich beim Kundenservice nach. LG, chris

      • Von connyman
        am 7. Januar 2013
        um 15:15


        Danke Chris.
        Hier meine Ticket-Nr: 1942479

        • Von Chris
          am 9. Januar 2013
          um 11:56


          Hallo,
          tut mir leid um die Verzögerung, hab es soeben mit der Bitte einer schnellen Bearbeitung weitergeleitet. LG, chris

  • Von Johann
    am 6. Januar 2013
    um 16:18


    Ich habe meinen USB-Stick vor einem Monat verschickt und seit einem Monat nichts von ihm gehört.Ich weiß nicht was ich sagen soll. Ich warte noch paar Wochen und dann gehe ich zum Rechtsanwalt. Ich habe schon so viel Geld dafür verplempert und nichts bekommen.”Ich bedanke mich bei Groupon für dieses ANGEBOT !!! “

  • Von LudgerHellerhoff
    am 7. Januar 2013
    um 19:15


    Für mich ist die Sache jetzt abgehakt: Nachdem Beauty Systems einen Scheck für die Kompensation meiner Versandkosten (hin und her, der Betrag stimmte fast) und Groupon mir den Gutschein über meine Kreditkarte ersetzt hat, sehe ich keinen Grund, mich weiter zu ärgern, auch wenn ich ein paar Cent bei dem Deal verloren habe. Der Umtausch des Memory-Sticks in ein funktionierendes Teil wie ganz oben auf dieser Seite beschrieben, ist laut Beauty Systems nicht zeitnah und vielleicht gar nicht möglich.
    Bleibt die Erstattung der aufgewendeten Beträge und die funktioniert, wenn man ordentlich drängelt…

    • Von connyman
      am 8. Januar 2013
      um 19:15


      Es freut mich für dich, dass du deine Kosten für einen Stick ersetzt bekommen hast.
      Ich habe leider 6 Sticks gekauft und nicht einer davon funktioniert so wie er soll

  • Von Oliver
    am 12. Januar 2013
    um 15:49


    Auch ich hatte einen defekten Stick und habe diesen an Beauty Systems zurückgesendet. Am 02.11.2012 wurde mir der Eingang der defekten Ware von Beauty System per Mail bestätigt.
    Leider habe ich bis heute weder einen neuen Stick noch die Versandkosten erhalten! Auf meine Mails an Beauty Systems erhalte ich keine Antwort!!!
    Ich bitte um Klärung …

  • Von Sam
    am 14. Januar 2013
    um 16:51


    ich habe am 19.1012 mein USB eingeschickt und seit dem kein zurück bekommen auf meine E-mails reagieren die auch nicht und Groupon sagt die hatten nichts damit zu tun

    • Von Chris
      am 15. Januar 2013
      um 11:26


      Hallo Sam, kannst du uns eine e-Mail mit genau dieser Problematik an socialmedia@groupon.de schicken? Wir kümmern uns dann darum. LG, chris

  • Von Goetz
    am 18. Januar 2013
    um 14:01


    Hallo Chris,

    wie hier schon mehrfach berichtet, gelangte mein DPD-Paket nicht bis zur Postfach-Adresse wg. Unzustellbarkeit.
    DPD war so freundlich, mich um eine Adresse zu bitten, an die auch zugestellt werden kann.
    Da Ihr ja mit BS in Kontakt steht: bitte teilt mir eine zustellfähige Adresse mit.

    • Von Chris
      am 18. Januar 2013
      um 17:23


      Hallo Goetz,
      hast du an diese Adresse deinen USB-Stick geliefert?
      P. Daniel

      Apto. 749

      E 11300 La Linea de la Concepcion (Cadiz)

      Espana / Spanien

      BG, chris

      • Von Goetz
        am 19. Januar 2013
        um 21:40


        Hallo Chris,
        ja, mit DPD, genau wie per Mail von Beauty Systems gefordert.
        Habt Ihr nun eine zustellfähige Adresse für mich ?
        Wie wäre es mit dem Verkäufer vor Ort:
        Firma Beauty Systems (Gibraltar),
        13, Ocean Heights Gallery,
        Gibraltar.

        • Von Chris
          am 21. Januar 2013
          um 12:02


          Hallo Goetz,
          womöglich lag es an der DPD, da eigentlich genau diese Adresse zustellbar sein sollte. LG, chris

  • Von Wilm
    am 19. Januar 2013
    um 16:17


    Hallo, hatte meinen Stick zurückgeschickt und BS um Ersatzlieferung gebeten. BS schickte mir aber dann nur eine Stornierung des Auftrags. Groupon hat recht schnell reagiert und mir die Kosten für den Gutschein per Paypal erstattet (Danke!). Leider sitze ich immer noch auf den usprünglichen Portokosten (5,90€) und den Rücksendekosten (3,45€) – zumGlück keine Riesen-Beträge, aber sehr ärgerlich. BS hat mir dann für die 5,90€ einen spanischen Verrechnungsscheck zukommen lassen. Einlösen macht aber keinen Sinn, da die Gebühren den Wert übersteigen.
    Daraufhin habe ich BS gebeten, den offenen Gesamtbetrag per Paypal oder Überweisung zu erstatten…Antwort “Bankgebühren sind nicht das Problem von BS, und Paypal/Überweisung ist aus Spanien heraus nicht möglich”. Ich glaube denen kein Wort, aber was soll ich tun? Anscheinend haben andere Kunden ja wohl doch Erstattungen per Paypal erhalten? Gruß Wilm

    • Von Chris
      am 21. Januar 2013
      um 12:05


      Hallo Wilm,
      das tut mir leid, dass du immer noch diese Probleme hast.
      Könntest du uns bitte, diese komplette Beschreibung an socialmedia@groupon.de schicken? Dann leite ich diese an die zuständige Abteilung weiter. LG, chris

      • Von Wilm
        am 27. Januar 2013
        um 23:19


        Hallo Chris,

        danke für deine Rückmeldung.
        Die entsprechende Mail ist unterwegs….

        Viele Grüsse,
        Wilm

  • Von Martina
    am 25. Januar 2013
    um 13:18


    Hallo,
    auch mein Stick kam als “nicht zustellbar” zurück.
    Kaufwert wurde zwar von Groupon als Guthaben erstattet, doch die Gesamten Versandkosten nicht. Alles Abzocke! und Groupon mittendrin.

    • Von Chris
      am 28. Januar 2013
      um 11:32


      Hallo Martina,
      mit welchem Anbieter hast du dein Päckchen versandt?

  • Von Johann
    am 25. Januar 2013
    um 18:46


    Ich habe eine E-Mail bekommen:
    (Hallo,
    wir haben Ihre Bestellungen storniert.
    Die Kostenerstattung senden wir Ihnen per Post zu. Die Gutscheinkosten bekommen Sie von Groupon erstattet.)
    Muss ich mich selbst bei Groupon wegen der Gutscheinkosten melden oder nicht?

    • Von Chris
      am 28. Januar 2013
      um 11:27


      Hallo Johann,
      am besten, du schickst du uns eine E-Mail mit der Kostenerstattung an socialmedia@groupon.de, dann kümmern wir uns darum. LG, chris

  • Von Alev
    am 31. Januar 2013
    um 15:10


    Hallo Groupon Team

    ich bin stinkesauer.. Nachdem ich die Sticks zurückgeschickt habe, und eine Bestätigung von BS bekommen habe,das die Sticks dort angekommen sind und ich 2 Monate vergeblich auf das Geld gewartet habe, habe ich scheiß beschissene 4 einzelne “Verrechnungsschecks” mit den poppel Beträgen von je 5,90 € und einmal 5,50 € bekommen habe aus Spanien und von der Deutschen Bank (wo ich kein Konto habe) so und meine Bank will pro Scheck 5 € Gebühr um verrechnen der Schecks !!! Und andere Banken nehmen die Schecks auch nicht an !!!
    Was ist das den für eine große Kacke !
    Obwohl ich die Sticks per PayPal bezahlt habe !!!
    Ich möchte mein Geld zurück !! Ich habe ein Recht darauf. Für dieses Geld muss ich auch arbeiten gehen und verschenken muss ich nichts, und schon garnicht an eine scheiß spanische Firma die scheinbar Betrüger sind. Jetzt habe ich weder das Geld noch die Fake Sticks !!!!

    • Von Chris
      am 11. Februar 2013
      um 11:41


      Hallo Alev,
      tur mir leid, dass du diese Probleme hattest.
      Kannst du uns diese Problembeschreibung an socialmedia@groupon.de schicken? Wir kümmern uns dann darum. LG, chris

  • Von Tom
    am 3. Februar 2013
    um 16:12


    Hallo,
    trotz Bestätigung des Erhalts der zurückgesendeten Ware von Beauty Products ist der Ersatz für die 2x Gold Bar USB Stick 64 GB nach über 3 Monaten immer noch nicht bei mir eingetroffen. Auch den versprochene Ersatz der Versandkosten in Höhe von 5,50 € für das geforderte Einschreiben habe ich noch nicht zurück erhalten. Ich habe ja ein gewisses Verständnis für „längere“ Bearbeitungszeiten in diesem Fall, aber drei Monate sind einfach zu lange.
    Mir wäre inzwischen eine Erstattung des Betrages für die Ware einschließlich der Versandkosten (5,50€ Einschreiben + 2x 5,90€ für den ursprünglichen Versand) lieber.
    Eine Unterstützung seitens Groupon habe ich bisher leider vermisst. Auf eine Mail an info@groupon.de habe ich leider keine Antwort erhalten, ich habe den Vorfall jetzt nochmal an socialmedia@groupon.de geschickt.
    MfG Tom

  • Von Oliver
    am 4. Februar 2013
    um 03:23


    Hallo,

    immer noch keine Antwort von BS, auf meinem Post hier vom 12.01. oder auf meine Mail an socialmedia@groupon.de ????

    Ich finde es schade das sich keiner für den mir entstandenen Schaden (kein Stick + Rücksendekosten) zuständig fühlt!

    Oliver

  • Von HeyHo
    am 9. Februar 2013
    um 23:53


    Hallo, wieso bekomme ich nur einen Gutschein, der über Grouponseite einzulösen ist und nicht den Gutschein über Paypal?

    mfg

  • Von Oliver
    am 22. Februar 2013
    um 17:05


    Wieso antwortet hier niemand von Groupon mehr???

    • Von Chris
      am 25. Februar 2013
      um 12:42


      Hallo Oliver,
      tut mir leid, um die Verzögerung bei der Beantwortung. Wie ich sehe, hat der Kundenservice dir diesbezüglich bereits heute per E-Mail geantwortet. LG, chrs

  • Von Julia
    am 26. Februar 2013
    um 00:08


    Ich hatte ebenfalls einen Gutschein erworben und eingelöst. Ich bekam einige TAge danach die Info von Paypal das die Zahlung abgelehnt wurde…an meinem Konto liegt es definitiv nicht.
    Ein Anruf bei der Hotline half mir auch nicht weiter… Der Gutschein sei eingelöst. Auf meine Anfrage an BS kam nie eine Antwort wie ich die versandgebühren anderweitig Zahlen kann. Später kam von BS eine Mail w/Umtauschaktion…jedoch war für mich der Deal ein Griff ins Klo…zum Glück sind es nur 10 €…aber dafür hab ich nichts erhalten, das darf nicht sein. Und ich glaube das sich etliche auch gar nicht erst die Mühe machen sich groß damit rumzuärgern und die Dunkelziffer viel höher ist.

    • Von Chris
      am 26. Februar 2013
      um 12:10


      Hallo Julia,
      tut mir leid, dass du diese Probleme hattest. Hast du dich diesbezüglich bereits an socialmedia@groupon.de gewandt? LG, chris

  • Von Guido
    am 13. März 2013
    um 21:20


    Das ist doch wirklich albern, dass ihr hier immer noch von Problemen und Verzögerungen redet. BS ist offenbar komplett abgetaucht (auch ich bekomme hier seit Monaten keinerlei Antwort mehr) und von euch kommt ohne großes Aufheben die Gutschrift der 9,99 Gutscheinkosten (natürlich nur für neue Gutscheine…). Also ist doch klar, was los ist: Die Sticks können wir abschreiben und die Versandkosten auch. Dann nehmt wenigstens die Aufforderung zurück, die Sticks zurückzusenden. Denn damit wirft man nur noch die Rücksendekosten zum Fenster raus.

  • Von Barbara
    am 2. April 2013
    um 11:42


    Hallo !
    Was ich hier lese ist unglaublich.Mir ging es genauso.
    Ich habe aber in Spanien angerufen und habe doch unglaublicher Weise 4 Schecks für den Versand nach Spanien bekommen jeder 5,95 Euro.Die habe ich auch bei meiner Bank eingereicht. Da mich mein Bankberater recht gut kennt, hat er mich zurück gerufen und gefragt , ob ich diese Schecks wirklich einlösen will.. Die Bearbeitungsgebühr für jeden einzelnen Scheck beträgt 20,00 Euro !!!!!
    Habe sie dann zerreißen lassen.Werfe dem schlechten Geld nicht noch gutes hinter her.
    Damit hat sich “Deal” keinen guten gefallen getan.
    Bin in letzter Zeit um einiges vorsichtiger geworden beim Kauf von Deal Angeboten.
    Um nicht zu sagen ich kaufe keine mehr

  • Von Bernd
    am 17. April 2013
    um 16:53


    Ich bekam trotz anderslautender Ankündigung einer Erstattung der Kosten per Überweisung durch Beauty Systems nur Schecks ( 2 ! ) zugesandt, deren Einlösung mich jeweils 15,00 € kosten würden, also die jeweiligen Erstattungsbeträge übersteigen würden. Als ich das per E-Mail reklamierte, erhielt ich nur die Antwort, das läge an den überhöhten Kosten der Bank und ich sollte mich doch dort beschweren. Soll ich Anzeige erstatten, da dies ja wohl Absicht und nach Betrug in zahlreichen Fällen aussieht ?

  • Von Michael
    am 25. Juni 2013
    um 07:57


    Seit diesem kauf habe ich nie wieder einen “Deal” bei Groupon gemacht. Ich schlage allen verärgerten Personen vor das gleiche zu machen.. Wenn von den 10.000 Personen 10% diese Ausreden von Groupon leid sind dann werden die das merken.. Vergesst das Geld spätestens als diese Betrüger von Beauty Systems () Schecks statt Rückübertragung der Summe auf die Konten anbieten ist klar: Groupon verteidigt hier Betrüger !

Kommentieren

(wird nicht veröffentlicht)

Hinterlasse einen Kommentar